FANDOM


Fast food 1
Schnell zubereitetes Essen

Fast-Food entstand im 19.Jahrhundert. Heute nehmen nur noch 40% der Lernenden ihr Mittagessen zu Hause ein. Fast-Food ist oft nicht so schlecht wie sein Ruf. Die Burgers mit Fleisch, Poulet, Fisch oder die Vegiburger bilden eine gute Grundlage für ausgewogenes Essen.

Viele Leute essen Fast-Food, weil sie einen langen Arbeits - und Schulweg haben, oder weil sie fast keine Zeit haben etwas zu kochen. Dies kann zu einer Sucht werden. Viele Fast-Food Restaurants manipolieren schon die Kinder in jungem Alter (d.h. 4 - 5 J.) Sie veranstalten Kindergeburtstage und haben ein Maskotchen die die Kinder anziehen. Somit werden schon 5-jährige mit Übergewicht konfrontiert.